ein sanfter Kuss – Schokoschaumküsse

Das ist etwas, was man nicht unbeding allein auf die Reihe bekommt, wenn man die zum ersten Mal macht. Aber ein Traum sind sie! Wir haben uns richtig Mühe gegeben.

Dickmänner kennt ja jeder und mag jeder. Da haben wir uns gedacht, probieren wir die Schokoschaumküsse doch mal selbst aus.

10247493_753104404720528_5189572174715834875_n - Kopie

Und das braucht ihr für ca. 18 Schaumküsse alles:
Waffeln (entweder ihr kauft Frischeiwaffeln oder backt sie selbst: 100 g Mehl, 100 g Zucker, 100 g Ei)
100 g Eiweis
Prise Salz
100 g Zucker
40 g Wasser
1,5 g Gelatine (wir haben die in Pulverform genommen – lässt sich besser abmessen)
nochmal 2 Esslöffel Wasser
200 g Kuvertüre

Gelatine zu Anfang in kaltes Wasser (ca. 1 – 2 Esslöffel) einlegen. Die 40 g Wasser und den Zucker aufkochen, bis der Sirup etwa 120 ° (am Besten mit einem Bratenthermometer messen) erreicht hat. – jetzt kommt der Teil, wo Nicole und ich gar nicht mehr allein weitergekommen wären – fast zeitgleich das Eiweiß mit Salz in einer Schüssel schaumig rühren, aber nicht ganz steif! Und nun muss es nämlich schnell gehen: den Sirup vorsichtig unter den Eischaum rühren und dann noch etwa 1 min steif schlagen. Dann die Gelatine mit den 2 Esslöffel Wasser im heißen Wasserbad auflösen und ebenfalls dem Eischnee unterheben. Die Waffeln nun auf ein Gitter legen (vorher am Besten nochmal toasten, dass sie etwas fester werden). Den Eischnee in eine Spritztüte geben und mit der größten Tülle auf die Waffeln sprühen. Die Rohschokoschaumküsse für ca. 10 min in den Kühlschrank, damit der Schaum noch etwas fester werden kann.  Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und dann kurz abkühlen lassen. Dann die Schaumküsse aus dem Kühlschrank nehmen und mit der flüssigen Kuvertüre überglänzen. Das ist gar nicht so einfach, aber Nicole hat das super hinbekommen. Seht selbst:

10247493_753104404720528_5189572174715834875_n

Sind sie nicht ein Traum? Also, ab mit euch in die Küche und nachmachen!

Süße Träume. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s