Tentakel-Alarm!

Und noch etwas, was man nicht essen kann, aber backen. Fimo-Tentakel. Oder auch Modelliermasse genannt.

Das ist ebenfalls sehr simpel und läd förmlich zum Nachmachen ein.

Was benutzt man dazu?
Fimo (Farben frei Schnauze)

Erstmal die Tentakel formen. Der mittlere Teil ist dicker, zu den Enden läuft es schmal zu. In die gewünschte Form rollen/legen. Dann kommen die Saugnäpfe. An der Spitze der Tentakel anfangen mit kleinen Kügelchen und zur Mitte größere Kugeln nehmen, aber zum Ende wieder kleiner werden. Die Saugnapfform entsteht, wenn ihr die Kugeln dort anbringt, wo sie hin sollen und dann mit einem Kugelschreiber oder ähnlich spitzen Gegenstand in der Mitte einstechen. So klebt ihr auch automatisch den Saugnapf an der Tentakel an. Nun kommt das Fimo für ca. 30 min in den Backofen. Es darf nicht heißer als 130 ° werden.

10151228_754351584598976_7819391550178989363_n 10287161_757266090974192_2100668828_n

Schaut witzig aus, nicht wahr?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s