Sommer, Sonne und frische Törtchen

Im Sommer ist es warm, manchmal zu warm. Da ist es angenehm, wenn man etwas Leichtes, Fruchtig-Frisches naschen kann. Daher heute ein super tolles Rezept von der Seite: Die Küchenzuckerschnecke – Food-Blog. Es gibt Waldmeister-Erdbeer-Holunderblüten-Törtchen.

DSC05291

Die brauchen zwar etwas mehr Zeit, aber es lohnt sich! Und was brauchen wir für 6 dieser leckeren „Früchtchen“? Ganz wichtig: ihr braucht dazu Dessertringe.

für den Boden
80 g Butter
120 g Löffelbiskuit

für die Erdbeermousse
120 g pürierte Erdbeeren
200 g Sahne
200 g Magerquark
1 Päckchen Vanillinzucker
1 Päckchen Sahnesteif
4 Esslöffel Holunderblütensirup
2 Esslöffel Zucker
1 Päckchen Pulvergelatine

für die Waldmeistermousse
90 ml Waldmeistersirup
200 g Sahne
200 g Magerquark
1 Päckchen Vanillinzucker
1 Päckchen Sahnesteif
1 Päckchen Pulvergelatine

für den Guss
1 Päckchen klarer Tortenguss
80 ml Holunderblütensirup
150 ml Wasser

Ihr fangt am Besten an, die Biskuits so klein wie möglich zu zerbröseln (ich hab dazu einen Gemüsehobel genommen) und die Brösel mit der geschmolzenen Butter zu vermengen. Dann die Dessertringe auf eine glatte, mit Backpapier bedeckte Unterlage (ich habe kleine Holzbrettchen genommen) stellen und dann die Bodenmasse darin verteilen und schön fest am Boden andrücken.
Dann beginnen wir mit der Waldmeistermousse. Die Sahne mit Sahnesteif und Vanillinzucker aufschlagen und ab in den Kühlschrank. Dann die Gelatine in Wasser aufquellen und den Waldmeistersirup in einem Topf erwärmen, nicht kochen. Darin dann die Gelatine auflösen und vorsichtig unter den Quark mischen. Die Masse 5 min in den Kühlschrank und dann die Sahne unterheben. Die Waldmeistermousse kann dann in halbrunde Silikonformen (ich habe 12 Formen von meiner Cake-Pop-Silikonform genommen – also für jedes Törtchen dann zwei Halbkugeln) füllen und ab in den Tiefkühler. Das dauert nun ca. 1 h bis die Halbkugeln fest genug sind. Wenn dies der Fall ist, könnt ihr mit der Erdbeermousse anfangen.
Dazu vermengt ihr wieder Sahne mit Vanillinzucker und Sahnesteif und schlagt die Sahne auf. Wieder in den Kühlschrank damit und weiter gehts mit den pürierten Erdbeeren. Diese mit Zucker und Quark verrühren und ebenfalls in den Kühlschrank. Dann die Gelatine in Wasser quellen lassen und den Holunderblütensirup erwärmen. Die Gelatine wieder im Sirup auflösen und unter die Erdbeer-Quarkmasse rühren. 5 min in den Kühlschrank und dann vorsichtig die Sahne unterheben.
Die Waldmeister-Halbkugeln aus dem Tiefkühler nehmen und immer zwei nebeneinander mit der flachen Seite auf den Biskuitboden legen. Dann die Erdbeermousse auffüllen und die Törtchen für etwa 1 Stunde in den Tiefkühler. Wenn die Masse schön fest ist, dann als Garnierung jeweils ein Waldmeisterblatt mittig auf das Törtchen „kleben“ und den Tortenguss anrühren.
Dazu erhitzt ihr das Wasser und vermengt den Tortenguss mit Holunderblütensirup. Den Guss ins Wasser und ganz kurz aufköcheln lassen. Ein wenig abkühlen lassen und dann auf die Törtchen gießen.
Nun nochmal für etwa 1/2 Stunde in den Kühlschrank und voila! Die Törtchen dann mit einem schmalen langen Messer aus den Dessertringen lösen und anrichten. Lasst es euch schmecken!

DSC05296

So lässt sich der Sommer aushalten, mit einem kühlen, leichten Fruchtmoussetörtchen.

Ein großes Danke an meine Mutter, die mir den Holunderblütensirup selbst hergestellt hat.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Sommer, Sonne und frische Törtchen

  1. Die Küchenzuckerschnecke schreibt:

    Na die sehen super aus!!! Freut mich, dass euch die Törtchen so gut geschmeckt haben. Jetzt habt ihr mir auch Appetit auf so ein Törtchen gemacht 🙂
    Liebste Grüße,
    Joanna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s