Weihnachtliche Schnapsdrosseln

Es weihnachtet, ja richtig. Aber ich dachte mir, langweilige Plätzchen kann ja jeder, also habe ich ein paar mit „Schuss“ gebacken: Glühwein-Sterne, Eierlikör-Sterne und Caipi-Sterne.

20141130_162404

Glühweinsterne:
Glasur
200 ml Rotwein
1 Päckchen Glühwein-Fix
200 g Gelierzucker (2:1)
4 Esslöffel Zitronensaft
etwas Sofort-Gelatine

Teig
375 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
250 g weiche Butter
1 Eiweiß
120 g gemahlene Haselnüsse

Zuerst den Rotwein erhitzen (nicht kochen!), das Glühwein-Fix beimischen und ziehen lassen. Dann Gelierzucker und den Zitronensaft beifügen und unter ständigem Rühren köcheln lassen bis die Masse geliert. Dann den Topf zur Seite stellen und abkühlen lassen.
Für den Teig Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Butter, Eiweiß und Nüsse verkneten. Den Teig in eine Folie wickeln und ca. 30 min in den Kühlschrank.
Danach den Teig ausrollen (ca. 3 mm dick) und 1/2 Sterne und 1/2 ausgehöhlte Sterne ausstechen. Die Sterne dann im vorgeheizten Backofen auf 180 ° C Ober- und Unterhitze für ca. 12 min backen. Danach gut auskühlen lassen.
Zum Schluss die ausgehöhlten Sterne auf die Sterne legen und mit der Glühweingeleemasse die hohlen Sterne ausfüllen. Die Plätzchen dann noch etwas trocknen lassen und fertig! Wer mag, kann die Sterne am Ende auch noch mit Puderzucker bestäuben.

20141130_162500

Caipi-Sterne
Glasur
75 g Puderzucker
2 Esslöffel weißen Rum
1 Esslöffel Limettensaft
brauner Zucker und Limettenschale

Teig
250 g weiche Butter
125 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
2 Eigelb
Limettenschale
400 g Mehl

Butter, Zucker, Vanillezucker, Eigelb und Limettenschale glatt rühren. Dann Mehl unterkneten und den fertigen Teig in Folie gewickelt für ca. 30 min in den Kühlschrank.
Danach den Teig ausrollen (ca. 5 mm dick) und Sterne ausstechen. Die Sterne dann im vorgeheizten Backofen bei 175 ° C Ober- und Unterhitze für ca. 8 – 10 min backen. Nach dem Backen auskühlen lassen.
In der Zeit Puderzucker, Rum und Limettensaft glatt rühren und dann auf die ausgekühlten Plätzchen streichen. Am Schluss dann mit braunem Zucker und abgeriebener Limettenschale garnieren. Schon fertig!

20141130_162522

Eierlikör-Sterne
Glasur
3 Esslöffel Eierlikör
120 g Puderzucker

Teig
125 g weiche Butter
100 g Puderzucker
1 Prise Salz
Zitronenschale
1 Ei
180 g Mehl
70 g Speisestärke
100 g gemahlene Mandeln
2 Teelöffel Zimt
2 Teelöffel Vanillezucker

Zuerst Butter, Puderzucker, Salz, Zitronenschale und Ei verrühren. Mehl und Stärke dazu sieben und dann Mandeln, Zimt und Vanillezucker unterkneten. Den Teig in einer Folie ca. 1 h in den Kühlschrank.
Nach dem Kühlen den Teig ausrollen (ca. 5 mm dick), 1/2 Sterne sowie 1/2 hohle Sterne ausstechen und im vorgeheizten Backofen bei 180 ° C Ober- und Unterhitze für ca. 8 – 10 min backen. Danach auskühlen lassen.
Derweil Eierlikör und Puderzucker glatt rühren. Nach dem Auskühlen die Sterne mit der Glasur bestreichen und die hohlen Sterne „aufkleben“. Gut trocknen lassen und nach Belieben am Ende noch mit Puderzucker bestäuben.

20141130_162517

Für den extra Schwipps zur Wei(h)nachtszeit! ;D

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s