herzhafte Kuchen

Am Wochenende hat ein Freund von mir seinen Geburtstag gefeiert. Und da ich sonst immer süße Kuchen backe, dachte ich mir, probier ich mal was Neues aus: Rotkohl-Tarte.

20150201_171244

Dazu braucht man:
100 g Mehl
100 g Quark
100 g Butter
Prise Salz

400 g Rotkohl
1 Zwiebel
3 Esslöffel Weinbrandessig
250 ml Brühe
etwas Thymian
Salz und Pfeffer

60 g Sonnenblumenkerne

1 Ei
100 ml Milch
100 ml Sauerrahm

Camembert oder Ziegenfrischkäse

Zuerst knetet aus Mehl, Quark, Salz und Butter einen Teig. Den rollt ihr dann aus (ihr könnt dafür ruhig Mehl nehmen, denn der Teig ist recht klebrig) und legt ihn in eine gefettete Tarteform oder Form für Obstkuchen oder eine Springform. Den Rand etwas andrücken, sodass er schön hoch steht.
Dann schneidet ihr die Zwiebel klein und bratet sie in einem Topf mit etwas Butter an. Dann den Rotkohl kleinschneiden und zu der Zwiebel hinzugeben. Beides mit Brühe und Essig ablöschen, nach Geschmack würzen und ca. 15 min köcheln lassen.
Sonnenblumenkerne in einer kleinen Pfanne anrösten.
Nach dem Garen die Rotkohlmasse abgießen und mit den Sonnenblumenkernen vermischen. Die Masse auf den Teigboden in der Form geben.
Dann rührt ihr Ei, Milch und Sauerrahm zu einer glatten Soße, fügt noch etwas Thymian hinzu und gebt sie über den Rotkohl.
Die Tarte dann noch mit Käsescheiben bedecken und in den vorgeheizten Backofen bei 200 ° C für ca. 20 – 25 min backen lassen.

20150201_171235

Am Besten schmeckt die Tarte noch warm. Genießt es!

Advertisements

Ein Gedanke zu “herzhafte Kuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s