Roll `em up die Zweite!

Wie ich schon sagte, sind Biskuitrollen ja sehr gut zu varieren. Daher gibt es heute eine Zitronen-Biskuitrolle zum Einzug des Sommers!

20150511_171018~2

Den Biskuit macht ihr diesmal fast genauso:
4 Eier
1 Prise Salz
4 Esslöffel Zitronensaft
etwas abgeriebene Zitronenschale
150 g Zucker
150 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver

Zitronen-Creme:
3 Abriebe von Zitronen
15 Esslöffel Zitronensaft
1 Becher Sahne
250 g Mascarpone
80 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Sofortgelatine

Zuerst wieder die Creme anrühren, da diese für ca. 2 h in den Kühlschrank muss um fest zu werden.
Dazu schlagt ihr die Sahne steif. Anschließend verrührt ihr Puderzucker und Mascarpone mit Vanillezucker und gebt die Zitronenabriebe und den Zitronensaft hinzu. Am Schluss gebt ihr die Sofortgelatine hinein und vermengt noch einmal alles zu einer glatten Masse. Die Creme kommt nun für ca. 2 h in den Kühlschrank.
Nun könnt ihr den Biskuit machen.
Dazu die Eier trennen und Eiweiß mit Salz zu einem festen Schnee aufschlagen. Dann Eigelb, Zitronensaft, Zucker und Zitronenschalenabrieb schaumig schlagen. Mehl und Backpulver dazu sieben und anschließend den Eischnee unterheben. Wenn ihr wie ich ein Muster in euren Biskuit backen wollt, dann ca. 5 Esslöffel vom Teig in eine gesonderte Schale und mit der gewünschten Lebensmittelfarbe färben. Dann mit einer Spritztülle die Muster auf euer mit Backpapier belegtes Backblech malen und ca. 3 min bei 200 ° C Umluft backen.
Danach den restlichen Teig darüber verstreichen und weitere 10 min backen.

Wenn der Biskuit fertig ist, sofort auf ein feuchtes Geschirrtuch stürzen und einrollen (bei dem Muster darauf achten, dass es sich außen auf der gerollten Rolle befindet!). Das verhindert, dass der Teig bricht beim Rollen. Eventuell mit einem kalt getränkten Tuch zusätzlich abdecken, dass er schneller abkühlen kann. Wenn der Biskuit genug erkaltet ist, kann die Creme darauf verteilt werden und die Biskuitrolle zusammengerollt werden.

Gerade im Sommer finde ich Zitronen sehr erfrischend und daher gibt es für meinen Freund zur Begrüßung des Sommers diese Leckerei!

20150511_185623~220150511_171055~2

Diese Rouladen sind so wunderbar vielseitig. Man kann sie in jeder beliebigen Geschmacksrichtung backen. Und der Teig ist wunderbar fluffig und weich.
Hier hab ich mal noch eine weihnachtliche Biskuitrolle gebacken gehabt, mit Spekulatiusgewürz und Cranberrypulver im Teig.

ret-07157

Lasst eurer Fantasie freien Lauf und backt einfach drauf los! Gutes Gelingen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s