beerige Hochzeit

Uuuuund wieder steht eine Hochzeit im Freundeskreis ins Haus! Diesmal wird es beerig!

20150912_103635~2

Wer Lust hat, den nachzubacken:

Schokoladenbiskuit für 18 cm Ø
6 Eier
4 – 5 Esslöffel Wasser
180 g Zucker
150 g Mehl
70 g Stärkemehl
30 g Kakao
3 Teelöffel Backpulver

Holzfarbenen Fondant (man kann auch gelb und braun mischen)

frische Beeren
eventuell Deko-Floristenband (hier grün)
Blaubeermarmelade

Creme:
1 Päckchen Gelatine (oder 6 Blatt Gelatine)
250 g Blaubeeren
2 Päckchen Vanillezucker
1 – 2 Esslöffel Zucker
300 ml Schlagsahne

Für die Böden, Eier trennen und Eischnee fest aufschlagen. Dann Eigelb mit Wasser schaumig rühren und nach und nach Zucker einrieseln lassen. Danach Kakao zugeben. Dann den Eischnee unterheben und Backpulver, Stärkemehl und Mehl mischen und untersieben. Den Teig in eine gefettete Backform füllen und ca. 30 – 40 min bei 200 ° C Umluft backen. Auskühlen lassen und dann in 3 Schichten schneiden.

Die Creme mit Gelatine beginnen. Diese nach Anleitung in Wasser lösen. Dann die Blaubeeren mit dem Vanillezucker in einem kleinen Topf aufkochen und mit weiterem Zucker abschmecken. Dann die Gelatine einrühren und auflösen. Die Blaubeermasse 1 – 2 h kühlen lassen, sodass sie leicht gelieren kann.
Später die Sahne steif schlagen und unter die Blaubeermasse heben.

In einer 18 cm Ø Springform erst einen Biskuitboden legen, diesen mit Blaubeermarmelade bestreichen, dann die Creme auffüllen. Dann wieder einen Boden einlegen und ebenfalls mit Marmelade und dann Creme bestreichen. Zum Schluss der letzte Boden oben drauf. Die gefüllte Torte nun über Nacht im Kühlschrank kühlen.

20150912_094925~2

Dann den Fondant ausrollen und in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden. Da müsst ihr den Umfang eurer Torte mit einem Bandmaß messen und auch die Höhe. Dementsprechend müsst ihr die Fondantstreifen lang machen. Und etwa so viele nebeneinander, dass es die Torte etwa 2 cm überragt.

20150912_094952~2

Ich habe noch Zierstreifen in Perlenoptik und zwei gedrehte Griffe gefertigt. Diese dann am Besten einen Tag trocknen lassen.

Zum Schluss habe ich noch die Schattenbilder des Paares aus Blütenpaste geschnitten und trocknen lassen, sodass ich sie in die Torte oben hineinstecken kann.

20150912_094915~2

Am nächsten Tag habe ich die Torte aus der Form gelöst, den geflochtenen Fondantkorb drumrum gelegt. Den vorderen Teil, wo die Enden quasi liegen, nur locker aneinander gedrückt, damit es so aussieht, als ob der Korb wegen zu viel Inhalt aufreisst. Zur Stabilisierung noch ein Dekoband drumrum gebunden, mit Schleife. Und oben die Beeren eingefüllt und auch ein paar zwischen den Korbstreben hindurchgestopft.

20150912_103410~2 20150912_103629~2 20150912_103644~2

Am Schluss werde ich noch die Schattenbilder in die Mitte stecken. Ein vollständiges Bild gibts daher erst später! 🙂

20150912_220555~2

Advertisements

Ein Gedanke zu “beerige Hochzeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s