Tarte au improvisation!

Heute gab es mal wieder eine herzhafte Torte: Tarte.

Allerdings keine geplante, sondern aus dem, was gerade noch im Kühlschrank oder Gemüsefach vorhanden war.

20150920_144855~2

Zutaten dafür:

Teig:
250 g Mehl
150 g Joghurt pur
100 g Butter
Prise Salz

Belag:
1 Zucchini
4 Tomaten
500 g Gehacktes
6 große Champignons
Kräuter der Provence
Salz und Pfeffer

Guss:
3 Eier
1 Becher Creme fraiche
150 g Reibekäse
Salz und Pfeffer

50 g Reibekäse zum Bestreuen

Eine Springform mit Backpapier auskleiden und kalt stellen.
Dann Mehl, Joghurt, Butter und Salz vermengen und zu einem Mürbeteig verarbeiten. Den Teig in der Springform ausrollen und den Rand ca. 3 cm hoch ziehen.
Dann Gemüse, Pilze in Würfel schneiden und mit dem Gehacktes in Öl dünsten. Mit Kräutern und Gewürz nach Geschmack würzen.
Die Gemüse-Hack-Mischung abgießen und auf dem Teigboden verteilen.
Den Backofen auf 200 ° C Umluft vorheizen.
Zum Schluss die Eier verquirlen, Creme fraiche und Reibekäse sowie Salz und Pfeffer nach Geschmack beifügen und gut rühren.
Den Guss auf der Tarte verteilen und alles mit Käse bestreuen. Danach die Tarte für ca. 25 – 30 min backen. Et voila!

20150920_151336~2

Wirklich lecker und gar nicht mal aufwendig. Guten Hunger!

Schmeckt übrigens auch super gut mit Blätterteig statt Mürbteig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s