på en kula – klara – starta!

Heißt soviel wie: auf die Kugel – fertig – los! und ist Schwedisch.

Und genau das wird es gleich beim Verzehr dieser Leckerbissen geben! Denn es gibt Chokladbollar. Das Rezept ist von cooking worldtour.

20151003_125213~2

Dazu braucht man auch nicht viel (für ca. 28 Stück):

200 g Butter ungekühlt
1 1/2 Kaffeetassen Zucker
1 Esslöffel Vanillezucker
4 Esslöffel Kakao
2 1/2 Kaffeetassen Haferflocken

Kokosflocken oder Hagelzucker

Ihr verrührt einfach alle Zutaten miteinander zu einem geschmeidigen Teig. Dann füllt ihr Kokosflocken oder Hagelzucker in eine Schale. Den Teig formt ihr zu kleinen etwa 4 fingerbreiten Kugeln und welzt sie in den Flocken oder dem Zucker.

Schon fertig. Noch eine Runde in den Kühlschrank und ihr könnt sie genießen.
Nach schwedischer Manier gibts bei uns dazu ein Glas Milch.

20151003_125418~2 20151003_125203~2

Zum Kaffee immer willkommen. Und danke an Becky für das Rezept!

Advertisements

Ein Gedanke zu “på en kula – klara – starta!

  1. Oh, wie schön, dass dir die Chokladbollar so gut gegschmeckt habe, dass du sie sogar gleich verbloggt hast. Toll, ich freue mich. 🙂
    Liebe Grüße, Becky

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s